Uns erreichte die Email einer Cellistin die in einer Internetauktion bei Ebay einen Wanka Bogen ersteigert hatte. Als Sie die Ware erhielt entpuppte sich der Bogen jedoch als billige Fälschung.

Wir können nur davor warnen Bögen oder gar Instrumente über das Internet zu ersteigern. Zu viele Betrüger tummeln sich schon im virtuellen Handel. 

Wie wir feststellen mussten werden weiterhin Fälschungen renommierter Bogenmacher bei Ebay angeboten. Leider ist es schwierig gegen den Verkäufer vorzugehen, da dieser die Bogen als "gebraucht" inseriert und  für die Echtheit keine Garantie übernimmt. Außerdem wechselt er ständig sein Ebay Pseudonym. Es ist aber davon auszugehen das es sich immer um die gleiche Person handelt, da der Angebotsauftritt immer ähnlich ist.

Im folgenden die Bilder die uns von der Cellistin zugesandt wurden und den Bogen klar als Fälschung zeigen.

  • Ein hornmontierter Bogen (in diesen Fall wahrscheinlich Plastik)  hätte den Brandstempel HERBERT WANKA

  • Wir verwenden keine Fischbein-Imitation Wicklungen für dieses Modell.

  • Hornbogen haben immer gleichfarbige Hornbeinchen.

  • andere Kopfform und Lackierung.

 

Ein Screenshot einer Ebay-Auktion für einen falschen WANKA-Cellobogen.

Und noch eine Auktion für einen falschen Violinbogen.